Easter Eggs

versteckte Spielereien der Programmierer

iOS6 mit Reklametafel für iPad im neuen Kartenmaterial

| Keine Kommentare |

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...Loading...

Kaum ist die neue iOS6 Version erhältlich, haben die ersten auch schon Ungereimtheiten und Merkwürdigkeiten entdeckt. Im neuen Kartenmaterial findet sich auch eine riesige Reklametafel für das iPad.

Um diese Stelle zu finden, geben Sie in der Suche den Begriff “flatiron building nyc“. Das Gebäude befindet sich in New York an der Kreuzung 5th Ave. und Broadway und lässt sich recht leicht in der Standardansich finden.  Schalten Sie dann in die “Gebäudeansicht” und in “3D“.  Mit etwas suchen findet man dann recht schnell das Gebäude und das Plakat.

 

flatiron building in NYc

3D Ansicht des flatiron building und links davon das Plakat

 

mehr von der Reklametafel

Die Reklametafel ist so besser zu sehen.

Anders beim “london piccadilly circus“, dort lässt sich die Werbung vom Konkurenten nur schwer lesen.

Samsung Werbung am Piccadilly Circus, London

Samsung Werbung am Piccadilly Circus, London

 

Bei der fehlenden Brücke und dem fehlenden Dom in Köln, die bei Basicthinking bemängelt werden, mag es sich um Anzeigefehler handeln. Wird die Karte vergrößert, erscheint zwar keine Brücke, aber die Schienen sind schon mal da (Suche nach “köln hbf“).

Fehlende Brücke in Köln

Hier fehlt eine wirklich wichtige Brücke zum Kölner Hauptbahnhof
Schienen statt Brücke

wird der betreffende Ausschnitt weiter vergrößert, erscheinen zumindest die Schienen

 

Die Karten-App ist derzeit so im Gespräch, weil die bisher verwendeten Karten von Google nicht mehr verwendet werden. Auch diese Karten werden natürlich aktualisiert und berichtigt. Es wird natürlich auch so sein, das alles wirklich Zufall ist und es keine echten  Eastereggs sind.

Mehr Infos zum ironflat building bei Wikipedia

Quellen:

http://twitter.com/FMM_NYC/statuses/248694061521850368

http://www.pocket-lint.com/news/47630/apple-maps-london-easter-eggs (Samsung’s advert in Piccadilly Circus)

http://www.basicthinking.de/blog/2012/09/20/der-tag-an-dem-apple-den-kolner-dom-verschwinden-lies/

 

Nachtrag: Schalten Sie die Satellitenansicht an und vergrößern Sie anschließend den Bildausschnitt, bis Sie die ganze Erde sehen können, wie in Google Earth.

Autor: Sven Soltmann

Seit 1999 sammle ich sogenannte Eastereggs und veröffentliche diese auf meiner Homepage.

Dir gefällt der Beitrag?
Dann twittere doch darüber oder teile es auf Facebook oder folge dem RSS-Feed der Seite.




Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.




weitere Beiträge aus dieser Kategorie:

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Google Logo
Google-Easter-Egg “Bacon Number”

Eigentlich ist die "Bacon Number" schon fast ein sinnvoll Easteregg. Damit wird ausgedrückt, über wieviele Ecken ein beliebiger Schauspieler mit...

Schließen