Easter Eggs

versteckte Spielereien der Programmierer

header-image

Welle: Erdball – Versteckte Dinge auf der CD Film,Funk und Fernsehen

| Keine Kommentare |

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

CD Boxset Film,Funk und Fernsehen von Welle: ErdballAm 7. Oktober 2022 erschien das Welle: Erdball Album "Film,Funk und Fernsehen". Zusätzlich zur Musik gibt es aber auch wieder einiges zu entdecken.

1. Easteregg

Auf der Musik-CD "Film, Funk und Fernsehen" findet sich ein Null-Track. Es ist die CD, die auf der Oberseite die Erde hat. Legen Sie die CD in Ihren CD Player und starten Sie diese. Dann gleich auf die "Rückspulen"-Taste drücken und halten. Die CD geht jetzt in einen negativen Bereich bis -2:41 Minuten. Lassen Sie nun die "Rückspultaste" los, startet die CD normal. Ab 2:09 beginnt dann ein weiteres Musikstück.
Hinweis: Das "Zurückspulen" funktioniert nicht in jedem CD-Spieler

2. Easteregg

Auf der CD 8-bit, die mit dem C64 erzeugt wurde, findet sich ebenfalls ein Null-Track. Es ist die CD, mit der Jupiter-Oberfläche. Dieser Null-Track ist aber ganz offensichtlich ein kleines Stück C64-Software.
Man kann diesen Null-Track als WAV-Datei grabben (Es muss eine WAV-Datei sein, MP3 funktioniert nicht) und anschließend mit Audiotap in eine C64-Datei wandeln. Startet man diese Datei, kommt nach einer kurzen Zeit ein schlichter QR-Code. Dieser verweist auf eine weitere Unterseite im Internetz. Dort finden sich dann auch noch Zugaben zur Sendung in Form von C64 Dateien.

Ausschnitt aus den geheimen Bildschirm mit Zugaben zur Sendung

Ausschnitt aus den geheimen Bildschirm mit Zugaben zur Sendung "Film,Funk und Fernsehen"

Der Erweiterter Frequenzbereich Seite A und B beinhalten einen Musikplayer für den C64. Fall der Player nicht spielt, dann WARTEN! Es fiel mir auch schwer, aber damals waren die Computer wirklich langsam. Solange sie unter der Zeile "Aktuell Hören Sie" den Text "Datentransfer" lesen, lädt er nach. Im Bild steht an der Stelle "23"

Musikplayer im C64-Emulator

Hier der Musikplayer im Einsatz.

3. Easteregg

Auf der Musik-CD findet sich als regulärer Track 14 der Titel "Der letzte Mensch". Zum Ende des Liedes kommt ein Morsecode, erst ein paar mal "SOS", aber dann die Folge: "..-. ..- -.-. -.- -.-. — …- .. -..". Als Text lautet dieser Teil "FUCKCOVID". Um es etwas leichter zu entschlüssel, kann man sich die letzten 30 Sekunden als MP3 oder WAV-Datei ausschneiden und in dem Freewareprogramm "Audacity" anhören. Unter "Effekte" und dem Punkt "Tempo ändern" kann man die Datei zum Beispiel um 40 Prozent langsamer abspielen. Dann kann man die Morsezeichen auch als Ungeübter ganz gut erkennen.

Hinweis zum beigelegten Diskette

Die C64-Programm-Dateien der beiligenden Diskette finden Sie hier:
http://welle-erdball.de/fff/gehirn-analyse/

Technik

Zum Graben der Null-Tracks habe ich eine uralte Variante von Audiograbber verwendet. Als C64-Emulator den Emulator VICE und Audacity zum beschneiden und verlangsamen der MP3-Datei.

Zusätzliche Infos

Hintergrundinfos zum Titel 8 (Wendy, Walter & die Geschlechtsmaschine): https://de.wikipedia.org/wiki/Wendy_Carlos

Links

Avatar for Sven Soltmann

Autor: Sven Soltmann

Seit 1999 sammle ich sogenannte Eastereggs und veröffentliche diese auf meiner Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.