Easter Eggs

versteckte Spielereien der Programmierer

header-image

Google – 30 Jahre PAC-MAN

| Keine Kommentare |

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4 Stimmen, durchschnittlich: 4,75 von 5)
Loading...

Google Logo PAC-MANZum 30. Geburtstag des Kultspieles PAC-MAN kann man auf der Google Startseite nun Pac-Man spielen.

Der Schaltknopf "Auf gut Glück" wurde in "Münze einwerfen" umbenannt. Zum Starten drückt man einfach auf Münze einwerfen.

Gespielt wird mit den Cursortasten (links, rechts, hoch, runter)

Google Doodle mit Minispiel

Google Doodle mit Minispiel

Easteregg:
Drückt man die Taste "Münze einwerfen" beim Start zweimal, gelangt man in den 2-Spieler-Modus. Der 2. Spieler spielt mit den Tasten A(links), S(rechts), W(hoch) und Y(runter) und bewegt damit Ms.-PAC-MAN.(Official Google Blog )

Bei diesem Soiel wurde die komplette Spiellogik nachgebaut, einschließlich der Orginalen Musik und der Bugs.

Dieses Google Doodle ist das erste Doodle mit Sound.

Pacman-Theme für Ihr iGoogle: hier…

Pac-Man ist ein Arcade-Spiel  und Videospiel, das am 22. Mai 1980 von Namco  in Japan  als „Puck Man“ veröffentlicht wurde. Der Name leitet sich von der japanischen Lautmalerei paku paku für „essen“ (vergleichbar etwa mit „happa-happa“ im Deutschen) und der Puck-förmigen Gestalt der Hauptfigur her; zudem bedeutet puck auf Englisch auch „Kobold“. Es wurde vom Spieledesigner Toru Iwatani entworfen. Erst 1981 erschien das Spiel von Midway lizenziert als Pac-Man in den USA, da die Aufschrift „Puck Man“ auf dem Automaten leicht in „Fuck Man“ abgewandelt werden konnte. Spielerisch blieb es unverändert, außer dass die vier Monster im Spiel nicht mehr Akabei, Pinky, Aosuke und Guzuta hießen, sondern Blinky, Pinky, Inky und Clyde.

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Pacman

Nachtrag (24.05.10): Dieses Doodle ist einfach so gut, da hat es auch nun eine eigene Webseite bekommen: http://www.google.de/pacman/

Autor: Sven Soltmann

Seit 1999 sammle ich sogenannte Eastereggs und veröffentliche diese auf meiner Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




weitere Beiträge aus dieser Kategorie:

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Android Logo
Android zerstört Google Webseite

Die englischsprachige Webseite von Google wird durch einen Androiden zerstört, wenn man einen speziellen Suchbefehl eingibt.

Schließen