Easter Eggs

versteckte Spielereien der Programmierer

header-image

Bing – Beam me up

| Keine Kommentare |

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (2 Stimmen, durchschnittlich: 4,50 von 5)
Loading...

Bing LogoMicrosofts Suchmaschine Bing (engl. Version) macht derzeit Werbung für den  Film "Star Trek Into Darkness". Dieser startet in den USA am 16. Mai 2013, also eine Woche nach dem Filmstart in Deutschland.

Tippen Sie in das Suchfeld einfach den Suchbegriff "Beam me up" ein. Der Bildschirminhalt ändert sich in verschiedene Bilder aus dem Star Trek – Universum. Klicken Sie auf die verschiedenen markierten Punkte, um weiter Infos zu Star Trek zu bekommen. Leider nur in Englisch.

Screenshot bing - Webseite

Nach dem Eingeben von beam me up ändert sich die Suchseite

Enterprise als Hintergrundbild

Ein Klick auf die verschiedenen Kästchen startet weitere Unterseiten

 

Cockpit der Enterprise

Einzelne Punkte können für weitere Infos angeklickt werden.

Sternennebel als Hintergrundbild

ein weiteres Hintergrundbild der Suchmaschine Bing

Weiterhin lässt sich im Bing Translator neben dem normalen Klingonisch auch noch "Klingon (Kronos)" auswählen. Damit werden dann nicht nur die Laute angezeigt, sondern auch die richtigen Schriftzeichen.

Deutsch - Klingonisch

Wilkommen auf eastereggs.svensoltmann.de

 

Quelle: http://forum.thewindowsclub.com/technology-news/35252-bing-secret-phrase-amazing-experience.html

Nachtrag: Und schon wieder weg. Schade.

Autor: Sven Soltmann

Seit 1999 sammle ich sogenannte Eastereggs und veröffentliche diese auf meiner Homepage.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




weitere Beiträge aus dieser Kategorie:

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Google Logo
Minispiel "Breakout" in Googles Bildersuche

Vor etwas 37 Jahren präsentierte die Firma Atari ihren Spieleklassiker "Breakout". Google nimmt das Jubiläum zum Anlass, um ein kleines...

Schließen