Easter Eggs

versteckte Spielereien der Programmierer

Linux: Ein Aquarium im Terminalfenster

| 1 Kommentar |

(1 Stimmen, durchschnittlich: 5,00 von 5)
Loading...

Aquarien als Bildschirmschoner gibt es für alle möglichen Grafischen Oberflächen. Unter Linux lässt sich ein Aquarium auch für das Terminalfenster installieren. Dort schwimmen dann statt schön und realistisch animierter Tiere die Fische und Enten in bunten ASCII Zeichen umher.

Die Installation des „ASCIIquarium“ erfolgt in 2 Schritten.

Mit folgender Installation hat es auf einem Ubuntu-System 17.04 funktioniert.

1. Download und Installation der Terminal-Animation

Sudo apt-get install libcurses-perl
cd /tmp
Sudo wget http://search.cpan.org/CPAN/authors/id/K/KB/KBAUCOM/Term-Animation-2.4.tar.gz
tar -zxvf Term-Animation-2.4.tar.gz
cd Term-Animation-2.4/
perl Makefile.PL && make && make test
sudo make install

2. Download und Installation des eigentlichen Aquariums

cd /tmp
wget http://www.robobunny.com/projects/asciiquarium/asciiquarium.tar.gz
tar -zxvf asciiquarium.tar.gz
cd asciiquarium_1.1/
sudo cp asciiquarium /usr/local/bin
sudo chmod 0755 /usr/local/bin/asciiquarium

3. Aufrufen des Aquariums:

$ asciiquarium

 

Screenshot vom Terminalfenster

 

verschiedene Fische im Terminal

Beendet wird das "Aquarium" mit der Tastenkombination "STRG"+"C"

Quelle: https://www.cyberciti.biz/tips/linux-unix-apple-osx-terminal-ascii-aquarium.html

Linux: Ein Aquarium im Terminalfenster was last modified: Februar 1st, 2019 by Sven Soltmann

Autor: Sven Soltmann

Seit 1999 sammle ich sogenannte Eastereggs und veröffentliche diese auf meiner Homepage.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.




weitere Beiträge aus dieser Kategorie:

Lesen Sie den vorherigen Eintrag:
Facebook zum 20. Jahrestag des 1. Harry Potter Buches

Am 26. Juni 1997 wurde von J.K. Rowlings das erste Buch "Harry Potter und der Stein der Weisen" veröffentlicht. Aus...

Schließen